mzb2

Legale Graffiti-Fläche: Mainz Gonsenheim

Die sogenannte Panzerbrücke wurde Ende 2012 legalisiert und bietet reichlich Fläche für große und kleine Produktionen.

Leider haben sich in der Vergangenheit verschiedene Nutzer daneben benommen, so daß die Nutzung der Hall auf Werktags von 15-19 Uhr beschränkt wurde.

Unterführung “Am Großen Sand” in Mainz Gonsenheim

http://www.jugend-in-mainz.de/1420.html

Hintergrundinfos zu Graffiti in Mainz :

Daß der Stadtrat in Mainz im Juni 2011 das Graffiti-Konzept “Graffiti als Kunst anerkennen – Schmierereien verhindern” verabschiedet hat, ist auch ein Verdienst der Aktion Farbenfroh und des Meeting Of Styles in Kastel. Teil des Konzept ist die Suche und die Freigabe von städtischen Flächen zum legalen Sprühen. Jugendliche Sprayer aus Mainz sollen so die Gelegenheit erhalten, diese Wände in Eigenverantwortung legal zu gestalten – Graffiti als jugendgemäße Ausdrucks- und Kunstform soll so gefördert werden. Derartige Projekte können allerdings nur erhalten bleiben, wenn im Umfeld keine illegalen Graffiti gemalt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.